Posted by & filed under YWAM.

Haus01Sibiu, die Kulturhauptstadt Europas (2007) Das schöne historische Zentrum ist wohl eines der Highlights für Touristen. Moderne Gebäude, Hotels und Einkaufszentren gehören mittlerweile zum Ortsbild. Stark befahrene Strassen und die Suche nach einem Parkplatz gehören in den meisten Stadtteilen zum Alltag.
Rund 30 km ausserhalb der Stadt in Fofeldea (Hochdorf) führt eine Naturstrasse durchs Dorf. Anstelle von Autos sind eher Pferdefuhrwerke, Kühe, Schafe oder auch die Bewohner von Fofeldea auf den Strassen anzutreffen. Im Dorf sind zwei Tante-Emma Läden zu finden
Was auf Anhieb idyllisch aussieht wird beim näheren hinsehen für die Menschen in Fofeldea harter Alltag.
(Häuser wie diese auf den Bildern sind Teil des Dorfbildes)

Haus02Vom 20. Dezember bis am 3. Januar durfte ich mit einem Team (JMEM Targu Mures) den Alltag in Fofeldea hautnah miterleben. Wir wohnten in einem alten (1962) ganz einfachen kleinen Haus. Ein Haus mit einem Raum am Eingang und einem weiteren Raum, ja und kein fliessendes Wasser.
Die ersten zwei Tage war es bereits kalt aber der Winter zog dann am dritten Tag ein. Trotz dem Holzofen wurde es dann ab und zu recht frisch im Haus.
Wir wollten aber nicht nur erleben wie es sich in Fofeldea leben lässt. Wir organisierten evangelistische Kinderprogramme. Zweimal pro Woche halfen wir in der Suppenküche eine Mahlzeit für die Kinder zu kochen. Es gab einiges zu putzen und organisieren im Hause von “Fofeldea Lebt”. Aber wir genossen auch die Zeiten mit Sami und Rut (Projektleiter Ehepaar in Fofeldea).
In den vergangenen Jahren habe ich so vieles erlebt und gelernt hier in Rumänien. Dennoch hinterlässt diese Zeit in Fofeldea erneut viel erlebtes und viele Eindrücke.
collage01Die Rückständigkeit und Armut gegenüber dem westlichen Europa hat mich aufs Neue tief berührt. Trotz allem erlebte ich fröhliche Kinder in den Kinderprogrammen. Die Kleidung der Kinder mag eine echte Täuschung sein. Es sind wertvolle Hilfsgüter, jedoch brauchen diese Kinder auch Hoffnung. Hoffnung für eine bessere Bildung und ein besseres Leben.
Vielen Dank, dass ich mit der DTS (JMEM Targu Mures) nach Fofeldea durfte. Danke, dass wir dort ein wenig den Alltag des Dorfes kennen lernen durften.

Posted by & filed under KingsKids, ProKidsCafe, YWAM.

Herzlichwillkommen2015
Vielen herzlichen Dank all jenen, welche mich durch das vergangene Jahr begleitet haben.
Herzlich Willkommen im 2015!
Das neue Jahr hat den Winter mit sich gebracht und brachte die Natur ein wenig zur Ruhe.
Ein neues Jahr ist eine tolle Chance für neue Visionen und neue Pläne.
Peter Urfer

Posted by & filed under KingsKids.

weihnachten gabi

Nun wurde es Weihnachten. Um Weihnachten zu feiern gestalteten wir den Kindern vom Tageszentrum mit besonderen Überraschungen einen etwas speziellen Morgen.

Eine erste Überraschung war der Kindergarten den wir eingeladen haben.
Die sieben Kindergarten Kinder sangen den Kindern vom Tageszentrum ein paar Weihnachtslieder. Der Gesang der Kinder füllte den Raum mit viel Kinderliebe.
Danach verteilten sie gar einigen Kindern Weihnachtsgeschenke, welche sie mit gebracht hatten. Zum Teil waren es Spielsachen welche sie bestimm aus ihrem eigenen Kinderzimmer mitgebracht hatten, zum Teil waren es gar auch neue Sachen.
Immer wenn eines der Kinder ein Geschenk überreichte, konnte ich gut erkennen wie speziell dieser MoKindergarten 01ment für die beiden jeweiligen Kinder ist.
Die Kinder vom Tageszentrum nahmen diese Geschenke sehr gerne an.

Mia, eine Mitarbeiterin vom Tageszentrum, erzählte mit Illustrationen den Kindern die Weihnachtsgeschichte. Uns ist es wichtig dass die Kinder trotz dem besuch der Kinder vom Kindergarten nicht vergessen warum wir Weihnachten feiern.
Nach der Weihnachtsgeschichte gab es Pizza und Fanta für alle. Die Kinder waren alle hungrig und langten entsprechend zu.
Bevor wir dann die Kinder auf den Heimweg schickten, gab es dann noch eine letzte Überraschung. Jedes Kind bekam nun ein Weihnachtsgeschenk.
Viele strahlende Kinderaugen waren gut zu erkennen.
Ich bin überzeugt, diese Weihnachtsfeier war speziell für die Kinder von Tageszentrum aber auch jenen vom Kindergarten aus der Stadt.

Portrait Geschenk 04 Geschenk 03 Geschenk 02 Geschenk 01 Kindergarten Kindergarten 01 Thank you

Die Bilder erzählen bestimmt für sich alleine …

Ich wünsche schöne und besinnliche Weihnachten.

Peter Urfer